Startseite Die Ziegen Der Käse
     
 

Der Käse

Auf dem Ziegenhof wird der Schnitt- und Hartkäse mehrmals pro Woche aus Rohmilch handwerklich hergestellt. So bleiben alle Vitamine der Milch auch im Käse erhalten. Außer einer Milchsäurebakterienkultur und Lab wird der Milch nichts weiter zugesetzt. Zur Rindenbildung wird der_kaese in eine Salzlake gelegt. Während der mehrwöchigen Reifezeit liegt der_kaese in einem Gewölbekeller auf Holzbrettern und muss mehrmals pro Woche gewischt und gewendet werden.

Für die Frischkäseherstellung wird die Milch pasteurisiert. Danach wird sie gesäuert und angelabt. Am nächsten Tag wird die dicke Milch dann in Käsetücher geschöpft und die Molke tropft ab. Anschließend wird der Frischkäse noch etwas gesalzen oder auch mit Kräutern versetzt. Eine weiter Käsevariante ist der Ölkäse. Er wird wie Schnittkäse hergestellt nur in kleinere Formen geschöpft und nach dem Salzen in Öl mit Kräutern eingelegt. So ist er sehr lange haltbar.

Verkauft werden die Käsespezialitäten auf den Wochenmärkten in Wolfenbüttel am Samstag von 7-13 Uhr und in Braunschweig am Donnerstag von 14-18 Uhr. Die Marktsaison geht jeweils von Ende März bis Ende November.